Basel II: ohne Unternehmens-Ziele bzw. Zielsetzung machen die Banken nicht mit!
Ziele Beratungohne Ziele kein Treffer!

Startseite


Das Buch

Prominente über Ziele

Die Person von Dr. Werner Siegert, Autor von mehr als 30 Büchern, wird vorgestellt.

Kommentare & Rezensionen

Fallstudien – die Praxis, aus der das Buch schöpft.

Andere Bücher


Lebenslust


Links


Newsletter

Tipps und Fallstudien


 
  • Kommen Sie Basel II zuvor!
     
    Seit 2005 macht Basel II als verbindliches europäisches Abkommen über die Bonitätseinstufung (Ratings) von Kreditinstituten diese Bonität vom Risiko der ausgereichten Kredite abhängig. Alle Kreditinstitute sind bestrebt, das Risiko ihrer Engagements systematisch zu vermindern. Dadurch werden u.a. vor Ausleihungen an Unternehmen neben Business-Plänen auch die Vorlage schriftlicher, realistischer Unternehmenszielsetzungen erforderlich.
     
    Große Unternehmen werden dabei die Dienste von speziell zugelassenen Rating-Agenturen in Anspruch nehmen müssen, die für ein Erstrating leicht Honorare von 100 TDM beanspruchen werden. Mittelständische Unternehmen werden sich zum "internen Rating" entschließen müssen. Dazu liefert Ihnen das Buch eine konkrete Anleitung.



  • Der aktuelle Fall: Reklamationen zerstören das Betriebsklima
     
    Bei einem Türenhersteller mehren sich Reklamationen von Bauherren und Baufirmen, die angelieferten Türen seien schadhaft. Zudem werden Differenzen zu der in Rechnung gestellten Anzahl der Türen moniert.
     
    Wie üblich werden diese Reklamationen zur Stellungnahme zunächst an die Produktion und den Versand weitergereicht. Dann beginnt ein "Schwarzer-Peter-Spiel": Der Sündenbock wird stets an anderer Stelle gesucht. Das Betriebsklima leidet.
     
    Der Berater, der eher zufällig diese Querelen bei einer Geschäftsleitungs-Konferenz am Rande mitbekommt, empfiehlt als Lösung das Führen mit Teamzielen. Wie kann das funktionieren?
     
    Die Lösung im Buch oder in Kürze an dieser Stelle.

In regelmäßigen Abständen werden Sie auf dieser Seite immer neue Tipps, Fälle und Lösungen finden. Sollen wir Sie benachrichtigen? eMail genügt!

 

 

Besuchen Sie uns wieder!

Wer Ziele vereinbart, sollte gerade am Anfang häufige Zielbegleitgespräche führen, um erkennen zu lassen, dass es Ihnen Ernst damit ist.
 
Spätestens alle drei Monate sollten Sie sich über den Fortschritt berichten lassen.
 
Sollten Sie Beratung oder Coaching benötigen, eMail genügt!


   
Startseite
     
     
©2004-2016 Dr. Werner Siegert